iPhone 5 & iPad 2 ohne Home-Button?

iOS 4.3 zeigt Einblicke

© Apple

iPhone 5 & iPad 2 ohne Home-Button?

Apples Software-Entwickler für mobile Geräte arbeiten derzeit an einem Zie: Sie wollen das Betriebssystem iOS perfektionieren. Aktuell ist die Software in Version 4.2 erhältlich, das Update auf iOS 4.3 soll jedoch in Kürze folgen.

Externe Entwickler können bereits auf das neue Programm zugreifen. Schließlich müssen sie ihre Apps an die neuen Anforderungen anpassen. Des Weiteren ließ Apple einigen ausgewählten US-Fachmagazinen einen ersten Blick auf die noch nicht fertig entwickelte Software werfen.

WLAN-Hotspot
Eine wichtige Neuerung ist die Hotspot-Funktion. Dank ihr können endlich auch iPhones oder iPads als WLAN-Hotspot eingesetzt werden. Android-Smartphones beherrschen das bereits seit einigen Monaten. Wie bei den neuen CDMA-iPhones sollen vier bis fünf Geräte über das Ausgangs-Gerät gleichzeitig ins Inernet einsteigen können.

Neue Gesten
Laut einem Wired-Bericht wird iOS 4.3 zusätzlich neue Multitouch-Befehle beherrschen. So können die Nutzer mit einem Wisch (vier bis fünf Finger werden erkannt) von links nach rechts zwischen unterschiedlichen Anwendungen wechseln können. Außerdem können alle geöffneten Anwendungen mit einem Wisch von unten nach oben übersichtlich angeordnet werden. Dadurch behalten die Nutzer immer über die verwendeten Programme den Überblick. Mit einger Gegenbewegung (von oben nach unten) wird die Übersicht geschlossen.

Entfällt der Home-Button?
Am spannendsten ist jedoch eine andere Multitouch-Geste. Durch sie (zusammenziehen der Finger über dem Display) soll man ganz einfach auf den Homescreen zurück kommen. Für das ist bei den derzeitigen Geräten (iPhone 4 und iPad) der runde Zentral-Button unterhalb des Dispalys zuständig. Das Fachmagazin BoyGeniusReport geht deshalb bereits davon aus, dass das iPad 2 und das iPhone 5 ohne den Button auf den Markt kommen. Dadurch könnte Apple ein größeres Display verbauen, ohne dabei die Abmessungen ändern zu müssen. In unserer Abbildung oben haben wir die Buttons schon einmal wegretuschiert.

Für Vielschreiber
Weitere gute Nachrichten gibt es für jene iPad-Besitzer, die ihren Tablet-Computer auch zum Verfassen von längeren Texten verwenden. Denn die Entwickler haben bei der virtuellen Tastatur die rechte Umschalttaste für Zahlen und Zeichen etwas verkleinert. Die Leertaste wurde hingegen verbreitert, was laut dem Wired-Test deutliche Geschwindigkeits-Vorteile beim Tippen bringt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen