Tablet-Computer

Tablet-Computer

iPad startet im Juli in Österreich

Nun ist es fix. Apple bringt das iPad, welches einen Verkaufsrekord nach dem anderen bricht, am 28. Mai nach Europa. in Deutschland und acht weiteren Ländern wird es ab diesem Zeitpunkt erhältlich sein. Die österreichischen Apple-Fans müssen sich noch bis Juli gedulden. Das hat Apple am Freitag angekündigt. Eine wirkliche Überraschung war diese Entscheidung nicht, denn Apple hatte ja den internationale Verkaufsstart wie berichtet auf Ende Mai verschoben. Und schon damals wurde vermutet, dass das Gerät in Österreich um noch einen Monat später auf den Markt kommen soll.

Zwei Ländergruppen
Bisher ist das iPad nur in den USA erhältlich - ab Ende Mai auch in Deutschland, Frankreich, England, Italien, Spanien, Japan, Australien, Kanada - aber auch in der Schweiz. Der Verkaufsstart in Österreich erfolgt erst gemeinsam mit Belgien, Holland, Hongkong, Irland, Luxemburg, Mexico, Neuseeland und Singapur.

In der Ländergruppe mit Deutschland und der Schweiz sind Online-Bestellungen des iPad ab 10. Mai möglich.

iPhone bereits aghehängt
In den USA wurde bereits zum Start der Verkaufsrekord des iPhone gebrochen. Das iPhone hatte mit seinem Erscheinen einen völlig neuen Milliardenmarkt erschlossen, nämlich den für Apps, also Softwareanwendungen auf mobilen Geräten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen