Apple bringt HD-Fernsehen via Internet

Apple TV

 

Apple bringt HD-Fernsehen via Internet

Auf der Apple-Messe Mac Expo in San Francisco hat Steve Jobs neben dem iPhone noch eine weitere Apple-Neutheit präsentiert: Apple will nämlich nicht nur bei Handys ganz groß einsteigen, sondern auch als Fernsehanbieter tätig werden. Das wichtigste - den Content - hat sich Apple in den letzten Monaten ja schon gesichert: Über Deals mit diversen Filmverleihern (jüngstes Beispiel ist Paramount) verfügt Apple nun schon über ein Angebot von immerhin 250 Filmen.

Doch wie gelangen die Filme nun zum Empfänger? Apples Lösung heisst Apple TV: Eine Set-Top-Box im Mac-mini-Design dient als Schnittstelle zwischen Internet und Fernseher - die Filme werden aus dem Internet via Video-Streaming zum Kunden geschickt und dort auf dem Fernseher oder Computerbildschirm wiedergegeben.

Die Techik der Streaming-Box
Der Streaming-Client ist mit einem Intel-Chip und einer 40-GByte-Festplatte ausgestattet. Der integrierte WLAN-Anschluss bietet dank 801.11n-Support eine schnelle Datenübertragung. Zusätzlich hat Apple TV auch Ethernet- und USB-Anschlüsse. Für die verlustfreie Übertragung von Video und Sound steht je ein digitaler Anschluss bereit. Über HDMI lassen sich Videosignale bis zu einer Auflösung von 720p (HD-Ready) übertragen. Mit Full-HD-Content und einer Auflösung von 1920 mal 1080 Bildpunkten ist das Gerät hingegen überfordert.

Der Preis von Apple TV liegt bei 299 Euro. Ab Februar ist die Internet-Fernsehbox dann im Handel erhältlich.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen