Größter und flachster OLED-TV vorgestellt Größter und flachster OLED-TV vorgestellt Größter und flachster OLED-TV vorgestellt

Fernseh-Revolution

© LG

© LG

© LG

Größter und flachster OLED-TV vorgestellt

Wie an dieser Stelle angekündigt, startet der Elektronikriese LG noch in diesem Jahr eine große OLED-TV-Offensive. Wie diese genau aussieht, hat der Hersteller nun im Rahmen einer Präsentation in Monaco verraten. Eines vorweg: Die neuen Geräte werden den Fernsehmarkt ziemlich durcheinanderbringen. Highlight des Events war die Vorstellung des weltweit größten und flachsten OLED-TV-Geräts "55EM9600" (Diashow oben) mit einer Bilddiagonale von 55 Zoll (139,7 Zentimeter). Natürlich kann der Fernseher auch 3D-Inhalte wiedergeben und ist als Smart TV (Internet-fähig) konzipiert.

Spezielle Pixel-Technologie
Im Gegensatz zu anderen OLED-TV-Geräten bietet der neue LG-Fernseher eine 4-Color Pixel-Technologie und einen Color Refiner, die zusammen eine beeindruckende Farbwiedergabe garantieren sollen. Neben den RGB-Ebenen nutzt die 4-Color Pixel-Technologie ein zusätzliches weißes Sub-Pixel. Dieses soll die realistische Darstellung von Farben perfektionieren. Das System wird als "White OLED" oder auch WRGB-Technologie bezeichnet. Der Color Refiner steigert die Farbtreue und produziert damit äußerst natürliche Bilder. Zudem soll der Bildschirm eine Darstellung ohne Verzerrungen oder Kontrastverluste - egal aus welchem Blickwinkel - bieten.

Vorteile der OLED-Technologie (2D oder 3D)
Die OLED-Technologie ermöglicht, wie berichtet, eine Bildqualität, die mit normalen LED/LCD-Panels technisch unmöglich ist. Neben einem unendlichen Kontrastbereich gibt es eine beeindruckende Wiederholrate von 0,02 ms. Das ist 1.000 Mal schneller als bei konventionellen TV-Displays. Dies wirkt sich natürlich auch auf die Qualität bei der Darstellung von dreidimensionalen Inhalten aus. Hier müssen ja doppelt so viele Bilder wie normal ausgestrahlt werden. Dank einer 3D Tiefenkontrolle können die Nutzer die Stärke des 3D-Effekts individuell einstellen, und der neu entwickelte Konverter verbessert die Umwandlung von 2D- in 3D-Inhalte. Letzteres funktioniert mit einem einfachen Tastendruck auf der Fernbedienung. Um eine Spezial-Brille kommt man aber auch bei diesem Gerät nicht herum. LG hat aber eine besonders leichte entwickelt.

Smart TV
Natürlich ist das Gerät auch als Smart TV konzipiert. Ohne Internetfähigkeit geht heute ja kaum mehr etwas. Laut LG stehen den Nutzern über die Smart TV-Funktion mehr als 1.200 Apps zur Verfügung. Dazu gehört auch die "3D World" (von LG), in der sich eine Auswahl von 3D-Inhalten findet. Smart Share Plus ermöglicht den direkten Zugriff auf weiteren Content, der auf externen Geräten wie Laptops, Mobiltelefonen, Tablets und USB-Sticks gespeichert ist.

Design-Highlight
Neben der Technik ist der neue OLED-Fernseher auch ein absoluter Hingucker. So ist das Gerät nur vier Millimeter dünn. Auf einen Rahmen konnte nahezu komplett verzichtet werden. Dieser ist nämlich nur einen Millimeter dick und kaum zu sehen.

Verfügbarkeit

LGs 55 Zoll großer OLED-Fernseher wird zunächst in eingeschränkten Stückzahlen in ausgewählten Ländern Europas verfügbar sein. Die Einführung auf breiterer Ebene ist für die zweite Jahreshälfte geplant. Eine Anfrage bezüglich des Österreich-Preises blieb zunächst unbeantwortet. Ein Schnäppchen darf man sich jedoch nicht erwarten. In der Schweiz soll das Gerät 10.000 Franken (ca. 8.327 Euro) kosten.

Konkurrenz
Neben LG hat vor kurzem auch Samsung einen 55-Zoll großen OLED-Fernseher präsentiert. Für diesen werden umgerechnet rund 6.752 Euro fällig.


Fotos von den besten Fernsehern für die Fußball EM 2012:

Sony KDL 42 EX 410-BAEP 1/11

Sony KDL 42 EX 410-BAEP

Grundig 40 VLE 8130 BG 2/11

Grundig 40 VLE 8130 BG

Panasonic TX-L 37 EW 5 3/11

Panasonic TX-L 37 EW 5

Philips 40 PFL 5007 K/12 4/11

Philips 40 PFL 5007 K/12

LG 32 LM 669 S 5/11

LG 32 LM 669 S

Samsung UE 40ES6710 SXZG 6/11

Samsung UE 40ES6710 SXZG

Samsung UE 37ES6710 SXZG LED 3D 7/11

Samsung UE 37ES6710 SXZG LED 3D

Sharp LC 60 LE 635 E 8/11

Sharp LC 60 LE 635 E

Sony KDL 46HX855 BAEP 3D LED 9/11

Sony KDL 46HX855 BAEP 3D LED

Philips 55 PFL 5507 K/12 3D 10/11

Philips 55 PFL 5507 K/12 3D

LG 47 LM 960 V 11/11

LG 47 LM 960 V

  Diashow

Highlights: 42-Zoll-EinstiegsTV (107 cm) mit FullHD, integriertem Receiver und USB-Anschluss;


Preis: 599 Euro

Highlights: Super 40-Zoll-Fernseher (102 cm) mit FullHD, WLAN (Internet), DLNA, USB-Anschluss, integriertem Receiver und 400 Hz (Motion Rate);


Preis: 599 Euro

Highlights: 37-Zoll-FullHD-TV (93 cm) mit USB-Anschluss, integriertem HD-Receiver und DLNA-Unterstützung;


Preis: 645 Euro

Highlights: 40 Zoll-Fernseher (102 cm) und FullHD-Auflösung WLAN und USB-Anschluss;


Preis: 668 Euro

Highlights: 32-Zoll-3D-Design-Fernseher (80 cm) mit FullHD-Auflösung, USB, WLAN und vier 3D-Brillen;


Preis: 759 Euro

Highlights: 40 Zoll 3D-Fernseher (102 cm) mit WLAN, USB-Anschluss, integriertem Receiver und zwei 3D-Brillen;


Preis: 819 Euro

Highlights: 37 Zoll 3D-TV (94 cm) mit FullHD-Auflösung, WLAN und USB-Anschluss;


Preis: 874 Euro

Highlights: Riesiger 60-Zoll-Fernseher (152 cm) mit FullHD-Auflösung, integriertem Receiver, DLNA, Internet, USB-Anschluss und SD-Kartenleser;


Preis: 1.290 Euro

Highlights: 46 Zoll-Design-Fernseher mit 3D-Funktion, FullHD, USB-Anschluss und WLAN;


Preis: 1.699 Euro

Highlights: 55 Zoll-Highend-3D-TV (140 cm) mit FullHD, integriertem Receiver, WLAN, DLNA, 400 Hz (!) Motion Rate und Energieffizienzklasse A++;


Preis: 1.699 Euro

Highlights: 47-Zoll Flaggschiff-3D-Fernseher mit FullHD-Auflösung, USB- und Internet-Anschluss und beeindruckender 1.000 Hz Motion Rate;


Preis: 2.999 Euro

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

 |  Neu anmelden