Preis & Starttermin des Nintendo 3DS

3D ohne Brille

© AP

Preis & Starttermin des Nintendo 3DS

Seiten: 12

Wie angekündigt (siehe Story auf Seite 2) hat Nintendo am Mittwochnachmittag die Preise und den Starttermin für seine 3D-fähige portable Spielekonsole 3DS bekanntgegeben. Das innovative Gerät, bei dem man für den 3D-Genuss keine Zusatzbrille braucht, startet in Österreich am 25. März. Der Preis liegt bei 249 Dollar. Laut Nintendo ist der Euro-Preis von den jeweiligen Händlern abhängig.

Highlights des 3DS
Der Nintendo 3DS verfügt über zwei Bildschirme. Der untere, ein Touchscreen, wird mit Hilfe eines ausziehbaren Touchpens bedient, der in einer Halterung im Gerät Platz findet. Der obere Bildschirm lässt die Spieler dreidimensionale Bilder mit bloßem Auge sehen. Die dargestellten Objekte besitzen eine plastische Tiefe. Und dank des 3D-Tiefenreglers kann jeder  die 3D-Intensität wählen, die ihm am meisten zusagt. So lässt sich der Effekt je nach Wunsch bis zum Maximum hochfahren - aber auch reduzieren oder ganz abschalten.

Diashow Nintendos 3D-Konsole 3DS
Nintendo 3DS

Nintendo 3DS

Von Beginn an wird es das beliebte Spiel "Mario Kart" in einer 3D-Version geben.

Nintendo 3DS

Nintendo 3DS

Auch Fußball-Fans kommen mit der 3DS auf ihre Kosten.

Nintendo 3DS

Nintendo 3DS

Die Konsole kann entweder in schwarz oder blau geordert werden.

Nintendo 3DS

Nintendo 3DS

Die beiden Kameras eignen sich für witzige dreidimensionale Schnappschüsse.

1 / 4
  Diashow

Zusätzlich zu den herkömmlichen Tasten und dem Steuerkreuz verfügt die 3D-Konsole über ein Schiebepad, das eine stufenlose 360-Grad-Steuerung ermöglicht. Es soll den Spielern die Bewegungsfreiheit ermöglichen, die sie in einer dreidimensionalen Welt benötigen. 

Bewegungssteuerung
Die eingebauten Bewegungs- und Beschleunigungssensoren registrieren jede Bewegung des 3DS: Ob die Spieler die Konsole drehen, kippen oder auf und ab neigen – bewegungsgesteuerte Spiele reagieren auf jede dieser Aktionen.

Spiele
Laut Nintendo können sich die User bereits in der Startphase – vom 25. März bis zur E3 Anfang Juni – auf mehr als 30 Spiele freuen. Dazu zählen die Nintendo-Titel wie Pilotwings Resort, nintendogs + cats oder Steel Diver. Als weitere Spiele sind bei Nintendo in Arbeit: The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D, Star Fox 64 3D, Kid Icaru: Uprising sowie neue Folgen der Serien Mario Kart, Animal Crossing und Paper Mario.

Die Drittanbieter liefern kompatible 3D-Spiele wie Super Street Fighter IV 3D Edition und Resident Evil: The Mercenaries 3D Edition von Capcom, The Sims 3 und Madden NFL Football von Electronic Arts, PES 2011 3D – Pro Evolution Soccer von Konami, LEGO Star Wars III The Clone Wars  von LucasArts, Ridge Racer 3D von Namco Bandai, Super Monkey Ball 3D, Crush 3D und Thor: God of Thunder von SEGA, Puzzle Bobble Universe von Square Enix, Samurai Warriors: Chronicles und DEAD OR ALIVE Dimensions von Tecmo Koei.Europe Ltd. sowieTom Clancy’s  Ghost Recon  Shadow Wars, Tom Clancy’s Splinter Cell 3D, Rayman 3D, Asphalt 3D, Combat of Giants Dinosaurs 3D, James Noir’s Hollywood Crimes, Driver Renegade und Rabbids 3D von Ubisoft.

Neue Features
Zwei Features erlauben es den 3DS-Besitzern, auf neue Art Verbindung aufzunehmen. Während sie ihrem Alltag nachgehen, erhalten sie über die Features Bonus-Inhalte. So kann es durchaus sein, dass jedes Mal eine neue Überraschung auf sie wartet, sobald sie die Konsole öffnen. Haben Spieler die Funktion StreetPass aktiviert, tauschen sie automatisch Inhalte miteinander aus, wenn sie sich zufällig begegnen. Dieser Transfer eignet sich für kleine Datenpakete, wie sie etwa für die Übertragung von Mii, oder anderen selbst gestalteten Charakteren, von Landkarten oder Punkteständen benötigt werden. Die Funktion SpotPass dagegen sorgt über öffentliche Hotspots oder private Breitbandverbindungen für einen drahtlosen Internetzugang – selbst wenn sich das Gerät im Standby-Modus befindet. So empfängt der Nintendo 3DS regelmäßig neue Inhalte.

Nun ist Hauptkonkurrent Sony wieder unter Zugzwang.  Wie berichtet soll Sonys 3DS-Gegner, die PlayStation Portable 2, am 27. Jänner präsentiert werden.

Seite 2: Story vor der Bekanntgabe

 

Seiten: 12
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen