Milliardenübernahme durch US-Ölkonzern SandRidge

Der Öl- und Gaskonzern SandRidge Energy übernimmt den US-Konkurrenten Arena für etwa 1,55 Milliarden (1,15 Mrd. Euro) Dollar. SandRidge baut angesichts fallender Erdgaspreise damit sein Engagement im Ölsektor aus. Der Kaufpreis beinhaltet einen Aufschlag von knapp 17 Prozent auf den Arena-Schlusskurs von Donnerstag, wie beide Unternehmen am Sonntag mitteilten.

Die Arena-Aktie war bei 34,26 Dollar aus dem Handel gegangen. SandRidge zahlt 40 Dollar je Anteilsschein. Es wird damit gerechnet, dass der Kauf im zweiten oder dritten Quartal abgeschlossen wird.