So kommt der alte WhatsApp-Status zurück

"Your About"

© WhatsApp

So kommt der alte WhatsApp-Status zurück

Wie berichtet, wurde WhatsApp von vielen Usern zuletzt hart abgestraft. Grund für die schlechten Bewertungen in den App Stores ist der neue Status (rechts), der den Nutzern mit dem Geburtstags-Update aufgezwungen wurde – die alte Einstellung (links ist die allererste Version zu sehen) gibt es nicht mehr. Dieser ist nicht deaktivierbar und die Funktionsweise, die an das Stories-Feature von Snapchat, Instagram und Facebook angelehnt ist, kommt bei vielen Nutzern auch nicht gut an.

>>>Nachlesen: User strafen Whatsapp jetzt voll ab

Heißt künftig "Your About"

Da die Kritik von Anfang an heftig ausfiel, will WhatsApp den alten Status, wie berichtet, wieder zurückbringen. Künftig sollen die Nutzer entscheiden können, welchen Status sie verwenden wollen. Nun ist durchgesickert, wie der alte Status in Zukunft aussehen wird. Laut WhatsApp BetaInfo (WABetaInfo) ist dieser in der Beta-Version (2.17.88) für Android bereits enthalten. Dort kommt er – in der englischsprachigen Version - als „Your About“ zurück:

whatsapp-alter-status-leak.jpg (c)WABetainfo

So einfach wie früher

Unter dem neuen Menüpunkt (Your About) können die Nutzer ihren aktuellen Status wie bisher mit wenigen Worten oder Emojis beschreiben. Im Gegensatz zum neuen Status verschwindet er auch nicht nach 24 Stunden automatisch. Seit dem Update können Nutzer ihren Status mit Fotos, Videos oder Gifs veröffentlichen und so all ihren Kontakten zeigen, was sie gerade machen. Die Inhalte können mit Emojis, Texten und Zeichnungen personalisiert werden und verschwinden automatisch nach 24 Stunden.

>>>Nachlesen: Mega-Lücke bei WhatsApp entdeckt

Wann der „neue“ alte Status in die finale WhatsApp-Version zurückkehrt, steht noch nicht fest. Da die Beta-Version aber bereits umfangreich getestet wird, dürfte es nicht mehr allzu lange dauern.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen