Hype um

"Rogue One"

Hype um "Star Wars"

Am Donnerstag um 0.00 Uhr war es endlich so weit: In einigen österreichischen Kinos liefen die ersten Vorpremieren von Rogue One: A Star Wars Story an. Es ist dies das erste Spin-off 
der Kinohit-Serie. Regie beim Scifi-Thriller führte Action-Spezialist Gareth Edwards (Godzilla).

Hunderte Star Wars-Fans ließen sich von der mitternächtlichen Beginn-Zeit nicht abschrecken und stürmten, teilweise in den Kleidern und Uniformen der Sternenkrieger, die Kino-Kassen. Disney rechnet alleine am Start-Wochenende mit 300.000 Kino-Besuchern in Österreich. Weltweit soll der Film am ersten Wochenende sogar mehr als 300 Mio. US-Dollar einspielen.

Filmkritik

Regisseur Gareth ist mit Rogue One ein erstklassiger Film gelungen – mit beeindruckenden Bildern, neuen Figuren und einer spannenden, absolut schlüssigen Geschichte um Neo-Heldin Jyn (Felicity Jones). Und es gibt sogar ein Wiedersehen mit einigen legendären Figuren aus der Saga der Sternenkrieger. Rogue One schließt zwar eher an die „alten“ Filme der Reihe an, ist aber auch ohne deren Vorgeschichte verständlich. Star Wars -Fans jedenfalls kommen voll auf ihre Rechnung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.