Wegen 'Pornografie' verteufelt

Theater

© Moritz Schell

Wegen 'Pornografie' verteufelt

Anlässlich des 100-Jahre-Jubiläums der Wiener Kammerspiele hat hier diese Woche ein besonderes Stück in einer besonderen Inszenierung Premiere: Frank Wedekinds Frühlings Erwachen. Stephanie Mohr hat das Pubertäts-Drama gemeinsam mit dem Max Reinhardt Seminar erarbeitet. So stehen sowohl Schauspiel-Studenten als auch „Profis“ wie Michou Friesz und Hilde Dalik auf der Bühne.

Das zur Entstehungszeit als „Pornografie“ verteufelte Stück wurde schon 1918 in den Kammerspielen aufgeführt.

"Frühlings Erwachen", Premiere Do., 2. 12., Kammerspiele, Wien.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.