Blutige Revanche:

Musikvideo

 

Blutige Revanche: "Huhn" Moby tötet "MFC"-Mann

"Feeling so real" aus dem Jahre 1994 machte den Elektro-Klang-Künstler Moby weltberühmt. Die von dem Berliner DJ Westbam durch die Remix-Maschine geworfene Scheibe des New Yorkers erlebte einen noch nie dagewesenen Kult auf der ganzen Welt. Etliche Alben und Hits folgten ("Why does my heart feel so bad", "Honey", "Bodyrock" oder "Lift me up").

Maestro der Filmmusik
In dem Hollywoodstreifen "The Beach" (mit Leonardo DiCaprio) verwendete man seinen Song "Porcelain", in Michael Mann´s Film "Heat" mit Robert De Niro und Al Pacino von 1995 ist Moby mit der Single "New Dawn Fades" zu hören.

Für den Film "Nur noch 60 Sekunden" (englisch:"Gone in 60 Seconds") mit Nicolas Cage bildet die Single "Flower" die prägnante Titelmelodie.

Vegan
Der bekennende Veganer und Tierschützer Moby, der 2008 sein neues Album "Last Night" veröffentlichte, ist grundsätzlich bekannt für seine klaren politischen Statements. Diese Werthaltung äußert sich nun auch in seinem neuen Video "Disco Lies". Angeprangert wird "MFC" - ein (fiktiver) großer und weltweiter Fast-Food-Konzern, der vornehmlich mit der industriellen Verarbeitung von Hühnerfleisch beschäftigt ist.

huhn1

(c) Snapshot oe24 - Zu Beginn des Videos wird der traurige Alltag in einer Hühnerfabrik gezeigt.

Das Video zu "Disco Lies" beginnt drastisch: In der Hühnerfabrik werden die Tiere zusammengepfercht und auf grauenvolle Art und Weise getötet.

huhn2

(c) Snapshot oe24 - Hühner in Massentierhaltung, inklusive ihrer industriellen Ermordung.

huhn3

(c) Snapshot oe24 - Eindeutig erkennbar: Das (verfälschte) Logo einer großen Chicken-Fast-Food-Kette.

Natürlich - wer genauer hinsieht, erkennt die Parallelen zu einem riesigen US-Konzern, dessen Fast-Food-Restaurants kürzlich auch in Österreich Fuß gefasst haben. Zur Information: In Amerika gibt es zahlreiche Kampagnen, die die unwürdige Haltung dieses Konzerns anprangern. Im Internet gibt es auch ausführliche Informationen über den Zustand in den Tierfabriken zu sehen.

huhn4

(c) Snapshot oe24 - 10 Jahre später rächt sich das Huhn bei dem Image-Männchen des Konzerns und beginnt, es zu verfolgen.

Auch das "Image"-Männchen von "MFC" ist dem der großen Kette äußerst ähnlich. Moby - als Huhn verkleidet - prangert die Dekadenz und die Gelderverschwendung des Konzerns aufs Schärfste an.

huhn5

(c) Snapshot oe24 - Nachdem das Huhn das Image-Männchen des Konzerns auf brutale Weise getötet hat, kommt der abgehackte Fuß, nebst Pommes Frites, selbst auf den Teller und wird vom Huhn verzehrt.

Das Riesenhuhn beschließt, Rache zu nehmen und tötet das Image-Männchen mit dem grauen weißen Bart und der Brille. Als Sieg gönnt sich das Federvieh, in hübscher weiblicher Begleitung, den abgehackten Fuß - auf einer großen Portion Pommes liegend.

Jetzt noch Lust auf "Wings"?

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.