Ötzi: „Wir können gewinnen Ötzi: „Wir können gewinnen

Song-Contest

© TZ Öesterreich Zeidler

 

Ötzi: „Wir können gewinnen"

„Hinfahren alleine bringt nichts, es muss schon ein wirklich guter Masterplan her! Das ganze Land muss dahinterstehen.“ DJ Ötzi spricht aus, was sich die Musiker des Landes zum Song-Contest-Comeback des ORF denken. Schon nach Lenas Sieg im Mai war Österreichs erfolgreichster Sänger (12 Millionen verkaufte CDs) der Erste, der für 2011 eine Teilnahme forderte: „Wir müssen wieder hin!“

Top 10
Jetzt hofft er auf eine „Zusammenarbeit der großen Köpfe“: „Der ORF muss sich entscheiden, ob wir einfach nur mitmachen wollen oder doch wieder in die Top 10 kommen! Es gibt so viele großartige Sänger und Produzenten. Die sind nun aufgefordert, alles zu geben. Denn wir haben genauso gute, wenn nicht sogar bessere Talente wie die anderen Länder.“

Stimmung
Stefan Raab, der Lena entdeckte und zum Grand-Prix-Triumph führte, ist für Ötzi das Parade-Beispiel. „Er hat von der ersten Sekunde an daran geglaubt. Nicht vordergründig, dass man jetzt gewinnt, aber dass man etwas bewegen kann. Genau diese Stimmung brauchen nun auch wir!“

Gewinn
Von Edgar Böhm, der für die Auswahl des heimischen Song-Contest-Beitrags verantwortlich zeichnet, fordert Ötzi: „Keine Freunderlwirtschaft, sondern wirklich die Suche nach dem Besten.“ Und er hofft auf eine neue Grand-Prix-Euphorie „Wir haben schon einmal gewonnen, warum nicht wieder.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.