Pochers Österreich-Tour Pochers Österreich-Tour

Neues Programm

© hoanzl

© hoanzl

Pochers Österreich-Tour

Er ist der jugendliche Meister des subtilen Humors, zugleich beherrscht er aber auch die Holzhammer-Methode, mit der er seine Opfer regelmäßig vor den Kopf stößt: Oliver Pocher (31) gerade frisch getrennt von Harald Schmidt (die gemeinsame ARD-Sendung wurde eingestellt) und demnächst als Comedian bei Sat.1 unter Vertrag, tourt mit seinem neuen Programm Gefährliches Halbwissen nun auch durch Österreich.

Restkarten
Erster Termin: die Helmut-List-Halle in Graz (heute, 20 Uhr), die bereits ausverkauft ist. Für Pochers Auftritt in der Wiener Stadthalle F (morgen, Dienstag, 20 Uhr) gibt es noch Restkarten, die zweite geplante Wien-Show am 22. April wurde allerdings auf 23. September verschoben, die Tickets bleiben aber gültig. Am 25. Mai tritt Pocher dann im Innsbrucker Congress auf.

Fragen
In Gefährliches Halbwissen versammelt der Komiker allerlei Eindrücke, die ihn in den letzten Monaten bewegten. Pocher stellt sich dabei die essenziellen Fragen moderner Menschen, etwa, warum uns Morning­shows im Radio unendlich auf den Wecker gehen oder was man durch die Einreise in die USA über die eigene Persönlichkeit erfahren kann.

USA
Amerika ist überhaupt ein zentrales Thema in Pochers amüsantem Rundumschlag: Denn er geht auch der Frage nach, wie man in US-Freizeitparks ein einjähriges Parkverbot bekommt, was mit Batmans Stimme passiert ist und wo Osama Bin Laden steckt.

Die vielleicht interessanteste Erkenntnis, die man aus seiner Stand-up-Show gewinnen kann: „Wie verändern sich Männer beim Sex?“ und „Wann entstehen wirkliche Glücksgefühle bei Frauen?“ So etwas sollte man schon wissen, oder?

Oliver Pocher: 20 Uhr, Helmut-List-Halle, Graz; morgen: 20 Uhr, Wr. Stadthalle F.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.