Queen-Musical

© vereinigte buehnen wien

"We Will Rock You" kommt nach Wien!

Es beginnt mit Radio Ga-Ga und Somebody To Love. Es endet mit We Are The Champions, Bohemian Rhapsody und, natürlich, mit dem Titelsong We Will Rock You: Das Queen-Musical, das von London aus einen Triumphzug um die Welt antrat, kann auf einen schier unerschöpflichen Vorrat an Rock-Evergreens bauen. Die Show rankt sich um 18 Megahits der legendären Band von Freddie Mercury und Brian May.

Musical
Die Wiener Aufführung wird sich eng ans Londoner Original von "We Will Rock You" anlehnen. Wichtigster Unterschied: Die Dialoge sind auf Deutsch zu hören.

Londoner Original
Wir besuchten die Londoner Produktion, die im riesigen Dominion Theatre auch im sechsten Jahr täglich vor vollen Rängen läuft. Erster Eindruck: Es ist laut, und so muss es auch sein, denn "We Will Rock You" ist purer Rock. Zweiter Eindruck: Die Queen-Songs haben nicht einmal einen Hauch von Patina angesetzt. In ihrer melodischen Pracht und emotionalen Kraft sind diese Hits schlichtweg überwältigend. Es gibt viel zu Lachen während der Show, aber es gibt auch hinreißend sentimentale Momente.

Keien Patina
We Will Rock You ist keine musikalische Biografie über Queen und Freddie Mercury. Der britische Stardramatiker Ben Elton, der auch die Regie besorgte, schrieb ein Science-Fiction-Märchen, das bei allem Elan nicht frei ist von infantilen Momenten.

Der Plot:
Im Jahr 2300 wird die Welt von der Diktatur der Killer Queen regiert. Instrumente und Live-Musik sind verboten. Doch zwei Rebellen, Galileo und seine Freundin Scaramouche, machen sich auf, um die Wurzeln des wahren Rock’n’Roll zu suchen. Bei der Entstehung von We Will Rock You waren die Musiker von Queen stark beteiligt. "Gitarrist Brian May kam erst vor zwei Tagen ins Theater", sagt Peter Gibbon-Hansen, General Manager in London. "Er arbeitet immer wieder mit der Band, um den Spirit der Musik auf höchstem Niveau zu halten."

Liebling
Die Wiener Aufführung entsteht in Zusammenarbeit mit dem deutschen Impresario Michael Brenner. Für die Hauptrolle des Galileo bemüht man sich, einen alten Bekannten nach Wien zurückzuholen: Serkan Kaya, der als Luccheni in Elisabeth zum Publikumsliebling wurde.

"We Will Rock You": Raimund Theater Wien, 24. 1. bis 10. 7. 2008. Tickets: 01/58885.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.