Sonderthema:
Antonia aus Intensivstation entlassen Antonia aus Intensivstation entlassen

Entwarnung

© Saturn

 

Antonia aus Intensivstation entlassen

Nach Antonias schwerem Autounfall in Deutschland können alle Fans des Schlagerstars vorerst aufatmen. Ihr Management ließ verlautbaren, dass Antonia die Intensivstation verlassen durfte und zeitweise schon wieder ansprechbar sei. Bei dem Horror-Crash in der Nacht zum Montag hatte Antonia eine Rippenprellung und Lungenquetschung davongetragen. Es kann weiterhin nicht ausgeschlossen werden, ob weitere innere Verletzungen vorliegen.

Montag in der Früh kam es in Feldberg in Hessen zu der Tragödie. Schlager-Star Antonia aus Tirol (richtiger Name Sandra Stumptner) und ihr Freund Peter Schutti wurden aus den Trümmern ihres verunfallten VW Phaeton geborgen nachdem sie auf nasser Fahrbahn mit vermutlich überhöhter Geschwindigkeit, von der Straße abgekommen sind. Es dauerte beinahe drei Stunden, bis die bewusstlosen Insassen unterkühlt von der Rettung in die Klinik auf die Intensivstation gebracht werden konnten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.