Sonderthema:
Assinger: Ab in die Sommerpause

Drehfrei

© TZ Oesterreich Reismann Erich

Assinger: Ab in die Sommerpause

Er ist der Spitzensportler der ORF-Unterhaltung: Armin Assinger (44) moderiert die Millionenshow, kommentiert für den Sport und dreht ganz nebenbei auch noch Werbespots und steht als Mental-Coach auf der Bühne. Jetzt ist für zwei Monate damit Schluss! Heute Abend befragt Assinger zum letzten Mal seine Millionenshow-Gäste (alle Infos dazu auf Seite 16).

Österreichs Quiz-König kann entspannt in den Sommerurlaub gehen. Erst vor zwei Wochen verlängerte der ORF seinen Millionenshow-Vertrag bis 2010.

Familienurlaub
„Ich werde mit meiner Frau und meinen beiden Kindern Tagesausflüge in Italien machen“, so Assinger vorfreudig zu ÖSTERREICH. Ansonsten bleibt der Kärntner seiner Heimat treu. „Ich liebe den Sommer in Kärnten. Für mich ist es das Kalifornien Europas!“ Denn zwischen Wörthersee und den Karawanken findet der Ex-Skistar genügend Freizeitmöglichkeiten. „Ich werde im Wörthersee schwimmen, Wasserski fahren – und viel mit dem Radl fahren.“ Nachsatz: „Ich mach’ mit Freunden auch einen Abstecher zur Tour de France.“

Zeit zu viert
Oberste Priorität haben in dieser seltenen freien Zeit seine Kinder David (12) und Fiona (8). „Meine Familie ist meine pure Kraftquelle“, so Assinger. Ehefrau Bettina (37), die ihm in Stress-Phasen als Managerin den Rücken frei hält, darf sich auf ein bisschen Zeit zu zweit freuen. Die Wogen nach einem turbulenten Jahr mit veritabler Eheprüfung sind geglättet. Beim DFB-Fest präsentierte sich das Paar nach Monaten des Rückzugs wieder öffentlich und innig.

Spezielle Auftritte
Ganz von der ORF-Bildfläche wird Armin Assinger nicht verschwinden. Zwischen Urlaub und einem Werbespot-Dreh für Lagerhaus taucht Assinger anlässlich der Live-Übertragung der Starnacht am Wörthersee am 12. Juli auf. Er präsentiert die schönsten Ausflugsziele in Kärnten. Auch bei Jagerhofers Beachvolleyball-Wochenende (29. 7. - 3. 8.) am Wörthersee ist der Mann aus Hermagor zu Gast.

Ein Insidertipp
Auf den „Fairways“ Kärntens kann man den Moderator antreffen (Vorsicht! Er hat Handicap 16). Ganz nach dem Motto: Alltag raus – Golfball rein!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.