Ihre Mutter fleht

© Photo Press Service, www.photopress.at

"Bitte rettet Amy Winehouse!"

Die Eltern der von Drogenproblemen verfolgten britischen Sängerin Amy Winehouse haben sich mit einem dringenden Appell zu Wort gemeldet: Ihre Tochter müsse gerettet werden, forderte ihre Mutter Janis Winehouse. Amy verleugne die Realität und sei eine Gefangene der Sucht. Ihr Vater Mitch fügte in einem Interview mit dem britischen Fernsehsender ITV hinzu, er könne das Verhalten seiner Tochter nicht ändern und sei machtlos.

Die 25-jährige Soul-Diva ist nach Angaben des Vaters auf Entziehungskur, trinke aber weiterhin Alkohol. Das Gespräch soll am (heutigen) Mittwoch ausgestrahlt werden. Ein Sprecher der Sängerin war am späten Dienstagabend nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.