Boris solo & schüchtern, Britney fror, Lewis happy Boris solo & schüchtern, Britney fror, Lewis happy

Bambi-Verleihung

© AP 3

© AP

Boris solo & schüchtern, Britney fror, Lewis happy

slideshowsmall

Schaulaufen beim Bambi: Zur 60. Verleihung des ältesten deutschen Medienpreises am Donnerstagabend haben sich Prominente aus dem In- und Ausland im badischen Offenburg ein Stelldichein gegeben. Vor dem Beginn der Bambi-Show posierten sie im Blitzlichtgewitter der Fotografen, sie machten aus der Gala ein Medienereignis.

Lagerfeld: "Markt der Eitelkeiten"
"Bambi ist immer wieder eine schöne Gelegenheit, den Markt der Eitelkeiten zu betreten", sagte Karl Lagerfeld. Der Modezar ließ sich auf dem roten Teppich ebenso feiern wie andere Prominente. Schon vor der Halle wurden die Bambi-Gäste begeistert empfangen. Mehr als 4.000 Schaulustige versammelten sich vor den Offenburger Messehallen, um die rund 1.200 Bambi-Gäste hautnah zu erleben.

Becker solo
"Auf die Bambi-Gala freue ich mich auch in diesem Jahr. Auf die Fragen der Journalisten nicht unbedingt", sagte Tennis-Legende Boris Becker, als er über den roten Teppich ging. Nach seinem Liebes-Aus mit Sandy Meyer-Wölden blieb er zu den Medienvertretern auf Abstand. Zur Gala kam Becker ohne Begleitung.

Hamilton: "Verrückt und toll"
Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton genoss die Stimmung. Er blieb mehr als 30 Minuten vor der Halle und stellte sich den Fans. "Diese Emotionen sind verrückt und toll", sagte er. "Es ist unglaublich, wie euphorisch die Stimmung ist", sagte Fußball-Kaiser Franz Beckenbauer. "Man spürt, dass Offenburg eine besonders enge Verbindung zu diesem Ereignis hat." Offenburg ist Stammsitz des Medienkonzerns Burda, der die Bambis jährlich vergibt.

Britney fror
Weil die Promi-Limousinen sich wegen des Menschenandrangs vor den Messehallen stauten, stiegen einige Bambi-Gäste aus und gingen die letzten Meter zu Fuß. "Das war bitterkalt", sagte Britney Spears. Die US-Popsängerin kam nicht über den roten Teppich, sondern nahm den Hintereingang. Auf ihren ersten Auftritt in Deutschland hatte sie sich nach ihrem überraschenden Comeback gründlich vorbereitet. Sie war drei Tage in der knapp 59.000 Einwohner zählenden Stadt und nahm, im Gegensatz zu anderen Stars, auch an den Proben zur Bambi-Show teil, die live in der ARD übertragen wurde.

Bereits am Vorabend hatten sich Prominente im Zeichen des goldenen Rehs getroffen. Bei der Benefiz-Gala "Tribute to Bambi" im Europa-Park im badischen Rust sammelten sie mehr als 530.000 Euro für drei Organisationen, die sich für die bessere Eingliederung von ausländischen Kindern und Jugendlichen in die deutsche Gesellschaft engagieren.

Foto: (c) AP (3)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.