Britney & der Fotograf - Das ist wirklich gelaufen

Gerüchte-Küche

© Photo Press Service, www.photopress.at

Britney & der Fotograf - Das ist wirklich gelaufen

"Britney wollte sich einfach ein paar Dinge von der Seele reden", verrät ein Freund von Adnan Ghalib (35) dem Internetdienst PageSix.com. "Sie sprang von einem Thema zum anderen, quasselte über alles – das Fernsehprogramm, die Probleme mit ihrer Mutter."

Sieben Stunden lang soll Brit (26) auf den Paparazzo in einem Fünf-Stern-Hotel eingeredet haben. Sie schüttete Adnan ihr Herz aus, während er einfach nur dasaß und dem Problem beladenen Popstar zuhörte. "Sie fühlt sich von allen verlassen und betrogen. Es gibt in ihrem Leben nicht wirklich jemanden. Und sie hat Angst."

Nur Freunde
"Zwischen den beiden ist absolut nichts gelaufen", zerstreut der Insider Gerüchte über eine heiße Liebesnacht. "Aber das bedeutet nicht, dass sie nicht ein bisschen verknallt ineinander sind."

Klo-Begleiter
Der verheiratete Reporter konnte das Vertrauen von Britney gewinnen. Er dankte exklusive Statements mit kleinen Gefälligkeiten: Er holt für die Sängerin Kaffee oder ist ihr etwa beim Tanken behilflich. Gelegentlich begleitet er sie auch aufs Klo – freilich nicht ohne die Kamera mitlaufen zu lassen (oe24.at berichtete).

Adnan Ghalib wurde in Afghanistan geboren und wuchs in London auf. Bevor er zu Britneys liebstem Paparazzo wurde, war er Manager in einem Stripclub.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.