Chili

Heinzl

Heinzls Marktanteil rutscht in den Keller

Ratlose Gesichter im ORF-Zentrum auf dem Küniglberg und im Chili-Studio in der Wiener Argentinier Straße: Parallel zu den steigenden Temperaturen geht es mit der Quote der Society-Formate Backstage und Chili bergab: nur noch 63.000 bzw. 78.000 Zuschauer am Mittwoch. Doppelter Negativrekord.

Noch dramatischer als die Entwicklung der Zuschauerzahl erscheint allerdings jene des Marktanteils: Beide Sendungen kamen nur auf jeweils 4 Prozent. Das heißt, von 100 Sehern, die zu diesem Zeitpunkt vor dem TV-Gerät saßen, hatten sich nur vier für Backstage und Chili entschieden. So tief im Keller waren die Marktanteile noch nie.

Gastgarten
„Die Menschen saßen in den Schanigärten und haben erst später ferngesehen. Die Quote hat sich gegen 19.45 Uhr zu stabilisieren begonnen, nämlich bei 95.000 Zuschauern und war dann deutlich steigend“, erklärt Pius Strobl, ORF-Kommunikationschef, gegenüber ÖSTERREICH.

Bis zur ZIB 20 verdoppelte sich der ORF-1-Marktanteil wieder auf acht Prozent und erreichte mit der zweiten Hälfte der Champions League-Partie Barca – Inter sogar 30 Prozent (608.000 Seher).

Indes wehrt sich der ORF gegen Vergleiche der Chili-Quote mit jener von ATV Life, da beide Sendungen zu unterschiedlichen Zeiten laufen. Das Konkurrenz-Magazin (ab 19.45 Uhr) erreichte am Mittwoch 88.000 Seher.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.