Dominic Heinzl: Hektischer Countdown

ORF-Comeback

© Karl Schöndorfer

Dominic Heinzl: Hektischer Countdown

"Tauchen, lesen, essen, schlafen", beschreibt ORF-Heimkehrer Dominic Heinzl kurz und prägnant seinen weihnachtlichen Erholungsurlaub auf den Malediven. Sechs historische Bücher hat der Society-Reporter innerhalb weniger Tage verschlungen, darunter ein werk über Königin Victoria von England und Arnold Schwarzeneggers Biographie. "Bücher mit geschichtlichem Hintergrund sind mein großes Steckenpferd, das ist mein Ausgleich zur täglichen Society-Berichterstattung", verrät Heinzl im Gespräch mit ÖSTERREICH.

Seit Sonntag ist der Society-Reporter wieder im Land. Und seither steht sein Telefon nicht mehr still. Eine Interview-Anfrage jagt die andere. Dazu Promotionaufnahmen für den ORF und letzte technische Vorbereitungen für seine neuen Sendungen, die ab 11. Jänner 2010 auf ORF 1 laufen: Chili backstage (19.22 Uhr) und Chili – Society mit Dominic Heinzl (19.35 Uhr).

Das 1,3 Millionen Euro teure Studio, das der ORF seinem neuen Star-Reporter gegenüber dem Funkhaus in der Wiener Argentinierstraße eingerichtet hat, ist fix und fertig. Seit Heinzls Rückkehr laufen die letzten technischen Checks an Regieplätzen und Schnittcomputern. Licht- und Sprechproben lösen einander ab. Heinzl wird seine neuen Magazine aus einem rund 25 Quadratmeter großen Studio präsentieren, in dem Anfang Jänner der Probebetrieb startet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.