Gemeinsam in Rehab-Klinik

Moss und Doherty

© Photo Press Service, www.photopress.at

Gemeinsam in Rehab-Klinik

Um „Babyshambles“-Frontmann Pete Doherty endgültig von seiner Drogensucht loszubekommen, startet Top-Model Kate Moss jetzt den nächsten Versuch: Sie hatte am Wochenende gemeinsam mit ihrem Liebsten in dem Capio Nightingale Hospital, einem diskreten Sanatorium für Suchtkranke, eingecheckt. Da soll Pete endlich ganz clean werden.

Sie selbst ist lediglich zur Nachbehandlung da. Das Top-Model hatte ja einen Entzug gemacht, nachdem Fotos von ihr beim Konsumieren von Kokain in Umlauf gekommen waren.

„Kate ist sehr besorgt“
Zwar gab das On-Off-Pärchen falsche Namen an, um die Zeit dort in Ruhe verbringen zu können, aber die beiden wurden sogleich beim Betreten des Sanatoriums erkannt.

Während Pete anscheinend stationär aufgenommen wurde, hat Kate die Klinik am Montag verlassen, will aber auf jeden Fall bei Petes Therapiesitzungen dabei sein. „Sie ist sehr besorgt um ihn“, so eine Quelle zur britischen „Sun“.

Damit Pete nicht fad wird, hat ihm eine Assistentin seiner Liebsten Computerspiele vorbeigebracht. Doch der Sänger sollte die Zeit lieber nützen, um sich Gedanken über seine Zukunft zu machen, denn ansonsten kann es nicht lange dauern, bis er wieder vollgedröhnt mit dem Auto durch die Gegend rast oder mit Instrumenten auf Fotografen losgeht – und ihm Kate zum wiederholten Male ein „allerletztes“ Ultimatum stellt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.