Haider: Sein Schweinsbraten

Exklusiv

© Lisi Niesner

Haider: Sein Schweinsbraten

Zutaten für 4 Portionen:
1.000 g Schweinernes mit Schwarte (o. Knochen), Salz, Pfeffer, 1 TL Rosmarin, 250 g Schalotten, 250 g Zwiebel, 1 Bund Lauchzwiebeln, 1 Dose Aprikosenhälften, 200 g Zucker, 200 ml Rotweinessig, 3 Lorbeerblätter, 1 TL Pfefferkörner

Zubereitung:
Fleisch waschen, trocken tupfen. Schwarte kreuzweise einschneiden. Braten mit Salz, Pfeffer und Rosmarin einreiben. Auf der Fettpfanne des vorgeheizten Backofens (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 3/4 Stunden braten. Nach 1 Stunde mit 1/4 l heißem Wasser übergießen.
Für das Gemüse Schalotten und rote Zwiebeln schälen, eventuell halbieren. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden.
Aprikosen abtropfen lassen, Saft auffangen. Zucker in einem großen Topf goldbraun schmelzen lassen. Mit Essig und 1/4 l Wasser ablöschen. Aufkochen und unter Rühren auflösen. Lorbeer, Pfefferkörner und Zwiebeln hinein geben. Salzen und ca. 12 Minuten kochen lassen. Aprikosen 3 Minuten vor Ende der Garzeit zu den Zwiebeln geben.
Den Braten warm stellen. Den Bratenfond durch ein Sieb zum Gemüse gießen. Gemüse mit etwas Aprikosensaft abschmecken.
Krustenbraten und Zwiebelgemüse auf einer Platte anrichten. Dazu schmecken Salzkartoffeln.

Zeitbedarf: 2 Stunden 15 Minuten

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.