Harrys nackter Körper erregt England

Pornos & Bomben

Harrys nackter Körper erregt England

Gerade noch verfolgte er in Afghanistan die feindlichen Taliban – jetzt wird er wieder von Paparazzi gestalkt. Am Samstag wurde Soldat Prinz Harry (25) nach zehn Wochen vorzeitig zurück nach England beordert, weil sein Aufenthaltsort medial bekannt wurde. „Das Risiko einer Entführung ist zu hoch“, so das Militär. „Ich bin enttäuscht“, raunzt Harry. Und schießt scharf: „Ich mag England nicht. Es war so schön, nicht hier sein zu müssen, weg von all dem Sch..., den die Presse über mich schreibt. Ich würde liebend gern zurückgehen!“ Doch eine Rückkehr ist frühestens in zwei Jahren möglich.

harry

Prinz Harry in Afghanistan/ (c) AP

Dafür wurde er für seinen Einsatz befördert und erhält nun 19,50 Euro mehr Gehalt. Ein schwacher Trost für den 12-Millionen-Euro schweren Royal. Dafür kann er sich in seinem Lieblingsclub nicht einmal einen Drink kaufen – der kostet 21 Euro.

Sex im Flugzeug
Grund für sein Fernweh könnte auch ein heißer Flirt in der Wüste mit der Kampfjetpilotin Michelle Tompkins sein. Die junge Harrier-Pilotin und Harry – der offiziell mit Chelsy Davy liiert ist – hatten laut seinen Kameraden die gleiche Wellenlänge und sollen ausgiebig über ihr Hobby Skifahren gesprochen haben. Aber es wurde nicht nur geredet: „Er scherzte, dass er jetzt Mitglied im Mile High Club sei“, so ein Kamerad. Das ist man erst, wenn man Sex über den Wolken hatte.

Pornos & Bomben
Zehn ­Wochen lang hatte Harry in geheimer Mission in der Provinz Helmand gekämpft, auch miterlebt, wie Kollegen schwer verletzt wurden. „Ich bin kein Held“, sagte er nach seiner Ankunft in England. „Helden sind die Typen, die von einer Mine in die Luft gesprengt wurden, die sie nicht gesehen hatten.“ Um sich von der harten Realität zu erholen, entspannte er sich mit ZOO-Magazinen – ein einschlägiges Softporno-Heft.

Privates Krisengebiet
Zu Hause sitzt nun Harry doppelt zwischen den Fronten. Der Secret Service lässt ihn die nächsten Wochen nicht in seine geliebten Clubs zum Abfeiern. „Das Risiko für Anschläge seitens Extremisten ist viel zu hoch.“ Bei On-Off-Liebe Chelsy Davy (25) kann er auch nicht Unterschlupf finden. Zwischen den beiden herrscht Krisenstimmung. „Sie hat sich so auf Harry gefreut“, verrät eine Freundin. „Aber dann hat sie von seinen Eskapaden erfahren. Langsam hat sie davon genug!“ Am Sonntag verbrachte das seit Dezember getrennte Paar den ganzen Tag zusammen – inklusive einem ernsten Gespräch.

Und dabei wollte das Paar, nach einer Reunion im vergangenen Jahr, sogar demnächst heiraten. Kann sein, dass die südafrikanische Blondine Harry bald in die Wüste schickt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.