Lindsay Lohan muss ins Leichenschauhaus

Nach Reha

© Photo Press Service, www.photopress.at

Lindsay Lohan muss ins Leichenschauhaus

Die zweimal vier Stunden langen Besuche sind Teil von Lindsays Bewährungsauflagen, nachdem die 21-jährige Schauspielerin wegen einer Trunkenheitsfahrt verurteilt wurde. Ob ihr das gefallen wird?

Reha-Maßnahmen und Sozialstunden
Sie habe bereits zwei Monate in Reha-Maßnahmen verbracht und auch Sozialstunden abgeleistet, sagte ihr Anwalt Blair Berk bei einer Gerichtsanhörung am Donnerstag.

Auch Notaufnahme im Krankenhaus
Lohan muss außerdem noch zwei Tage in der Notaufnahme eines Krankenhauses mitarbeiten. Die kalifornische Justiz verlangt dies, da wegen Trunkenheit am Steuer Verurteilte dadurch die schlimmstmöglichen Konsequenzen ihrer Handlungen sehen können.

Nur 84 Minuten im Gefängnis
Lohan war im November nur 84 Minuten im Gefängnis, um ihre 24-stündige Haftstrafe abzusitzen. Die Verkürzung der Haftzeit erfolgte nach den Regelungen, die wegen der Überbelegung der Gefängnisse gelten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.