Michael Jackson bestritt Drogen-Sucht

Janet packt aus

© AP

Michael Jackson bestritt Drogen-Sucht

Janet Jackson hat nach eigenen Worten um die Medikamentenprobleme ihres Bruders Michael Jackson gewusst und vergeblich versucht, ihm bei der Bewältigung zu helfen. Michael sei nicht bereit gewesen, seine Schwierigkeiten zuzugeben, obwohl im die gesamte Familie Hilfe angeboten habe, sagte sie in einem Interview des Fernsehsenders ABC News, das am (heutigen) Mittwoch ausgestrahlt werden sollte. Für den Tod ihres Bruders machte Janet Jackson dessen Leibarzt Conrad Murray verantwortlich. Der Kardiologe hat zugegeben, dem Popstar kurz vor dessen Tod am 25. Juni ein starkes Narkosemittel injiziert zu haben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.