Sonderthema:
Elizabeth Taylor: Kollaps wegen Jackson

Im Krankenhaus

© FilmMagic.com/Getty

Elizabeth Taylor: Kollaps wegen Jackson

Elizabeth Taylor war eine der engsten Freunde von Michael Jackson. Sie war es, die ihm einst den Titel "King of Pop" verlieh. Die Nachricht, dass der 50-Jährige am 25. Juni überraschend verstorben ist, war ein großer Schock für die Hollywood-Diva. US-Medien berichten, brach Liz zusammen und musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

Auf dem Mikroblog Twitter teilt die Schauspielerin (77) ihren Schmerz über den Verlust:
Mein Herz... mein Geist... sind zerbrochen. Ich habe Michael aus tiefster Seele geliebt und kann mir ein Leben ohne ihn nicht vorstellen.
Wir hatten so viel gemeinsam und wir hatten so viel liebevollen Spaß zusammen.
Ich habe gerade meine Sachen gepackt um zu seinem Eröffnungskonzert nach London zu fliegen, als ich die Nachricht erhielt. Ich kann es noch nicht glauben. Ich will es nicht glauben.
Es kann nicht sein. In meinem Herzen wird er immer leben, aber das ist nicht genug. Mein Leben fühlt sich so leer an.
Ich glaube nicht, dass jemand wusste, wie sehr wir uns geliebt haben. Die reinste, großzügigste Liebe, die ich je kannte. Oh Gott! Ich werde ihn vermissen.
Ich kann mir ein Leben ohne ihn nicht vorstellen. Aber ich glaube, mit Gottes Hilfe werde ich es lernen.
Ich schaue ständig das Foto von ihm an, das er mir gegeben hat, auf dem steht, "Für meine wahre Liebe Elizabeth, ich liebe dich für immer." Und ich werde IHN für immer lieben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.