Ring-Finder will Bianca Jagger klagen

Kein Finderlohn

© Getty Images

Ring-Finder will Bianca Jagger klagen

Paukenschlag um Bianca Jaggers am 22. August verlorenen und wieder gefundenen 200.000 Euro teuren Platinring. Der Ringfinder, Salzburger Baulöwe Rainhard Ringler, ist es leid auf 10.000 Euro Finderlohn zu warten. Laut österreichischem Gesetz stehen diese ihm nämlich zu. Doch Jagger denkt nicht daran, das seit zwei Monaten in Salzburg liegende Kleinod abzuholen, geschweige denn Ringler den Finderlohn aus zubezahlen. Viel lieber wolle sie – wenn überhaupt – den Betrag an Amnesty International spenden.

"Es reicht"
Zusätzlich fordert sie über ihren Wiener Staranwalt Gabriel Lansky eine formale Entschuldigung der Salzburger Polizei. Diese habe private Informationen über den Verlust und den Wert des Rings an die Presse weitergegeben. „Jetzt reicht’s“, ärgert sich Ringler, „über meinen Anwalt habe ich ihr eine Frist bis zum 10. November gesetzt. Wenn die verstreicht, dann klage ich.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.