Sarkozy verlangte vor England-Reise Weinkarte

Queen verstimmt

Sarkozy verlangte vor England-Reise Weinkarte

Aufregung im Buckingham Palace, dem Sitz der britischen Königin: Der französische Präsident Nicolas Sarkozy kam in Begleitung seiner schönen Ehefrau Carla zum Staatsbesuch nach London. Für die Windsors stehen solche Besuche an der Tagesordnung. Doch Sarko überraschte die Royals mit seinen außergewöhnlichen Wünschen schon im Vorfeld.

Es scheint, als traue der Franzose den Briten nicht zu, passende Weine fürs Staatsbankett zu wählen. Er habe, so berichtet der Internetdienst FemaleFirst, vorab um eine Liste der Weine, die serviert werden sollten, ersucht und wollte in die Auswahl eingebunden werden.

Briten pikiert
"Das ist ein bizarrer Wunsch. Selbst der verwöhnteste französische Gaumen könnte nicht von der Wahl der Weine auf Schloss Windsor enttäuscht sein", äußerst sich ein pikierter englischer Adelsexperte.

Die Auswahl der Weine sei "in Absprache" mit dem Elysée Palast erfolgt, teilte ein Sprecher des Buckingham Palace dazu mit.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.