Scheidung bei Dancing Stars

Nicole Burns-Hansen

Scheidung bei Dancing Stars

Mit ihrem weiblichen Charme wird sie auch heute (Freitag) Abend Publikum, Tanzpaare und ihre Kollegen Alfons Haider, Hannes Nebdal und Thomas Schäfer-Elmayer verzaubern. Doch was wenige wissen: Hinter ihrem Lächeln verbirgt Dancing Stars-Jurorin Nicole Burns-Hansen (35) den Trennungsschmerz nach der Scheidung von ihrer großen Liebe

Ehe-Finale
Im exklusiven MADONNA-Interview (erscheint am Samstag) verrät die gebürtige Schweizerin: „Ich bin frisch geschieden und muss emotional noch viel verarbeiten. Aber es geht mir von Tag zu Tag besser.“

Mitte März stand sie mit Tanz-Profi Donnie Burns vor dem Scheidungsrichter. Der Grund: kein Seitensprung, sondern: „Es hat einfach nicht mehr gepasst.“

Acht Jahre lang war die Tanztrainerin mit dem Schotten und fünfzehnfachen Profi-Weltmeister verheiratet. „Ich lernte Donnie in London kennen. Erst war er mein Tanzlehrer. Mit seinem Charme hat er dann mein Herz erobert“, erinnert sich Burns-Hansen an die feurige Leidenschaft ihres Ex-Tanzgottes. 2007 war davon offenbar nicht mehr viel übrig: Mit geknickter Stimme gesteht die attraktive Tanztrainerin, dass schon im Mai vergangenen Jahres in ihrer Ehe nichts mehr so war, wie es sein sollte

Übersiedlung
Im Juli dann der erste Schritt in Richtung Trennung: Sie zog aus dem gemeinsamen Domizil außerhalb von London aus und übersiedelte zurück in ihre Heimat Schweiz. Warum sie sich erst jetzt scheiden ließ? „Eine Trennung nach so vielen glücklichen Jahren steckt man nicht so einfach weg. Eine solche Entscheidung zu treffen, braucht eben Zeit“.

Neues Leben – neue Liebe?
Mit Donnie Burns verbindet sie weiterhin ein freundschaftliches Verhältnis. Muss auch ihr neuer Herzensmann ein Tänzer sein? „Das wäre von Vorteil“, schmunzelt Burns-Hansen. Was eine neue Liebe betrifft, lässt der Neo-Single alles locker auf sich zukommen: „Wenn es passiert, passiert es.“

Inzwischen ist Burns-Hansen in Zürich heimisch geworden. „London ist das Tanz-Mekka schlechthin und ich habe immerhin dreizehn Jahre dort gelebt. Ich vermisse die Stadt und meinen Golden Retriever „Bonzo“, der bei meinem Ex-Mann geblieben ist“.

In der Schweiz unterrichtet Burns-Hansen in einer Tanzschule und plant ein neues Projekt: Wenn sie freitags nicht bei Dancing Stars bewertet, probt sie argentinischen Tango: Für eine neue Show, die im Mai startet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.