Lily Allen

Noch so jung, aber

Üble Diagnose - Lily Allen hat ein Herzproblem

Die britische Sängerin hat in den letzten Wochen radikal abgenommen. Doch das nicht ganz freiwillig.

Die neuerdings erschlankte Lily Allen (22) verriet dem Grazia Magazine den Grund für ihren drastischen Gewichtsverlust: Vor drei Monaten wurden bei ihr Herzgeräusche diagnostiziert.

Neues Leben nach Diagnose-Schock
Die Sängerin erkannte schnell, dass es an der Zeit ist, ihr Leben zu ändern: "Ich habe nichts mehr geliebt, als mit Süßigkeiten vor dem Fernseher zu sitzen." Dann kam die erschreckende Diagnose. Obwohl Lily schon ihr ganzes Leben an Asthma leidet, rüttelten erst die Herzprobleme - sie wurden bei einer Routineuntersuchung erkannt - sie wach. "Diese Herz-Sache hat mich dazu gebracht, diesen ganzen Müll zu streichen."

Lily betreibt jetzt regelmäßig Sport, ernährt sich gesünder und hat ihren Alkoholkonsum reduziert. Nur ein Laster hat sie noch: "Ich sollte auch aufhören zu rauchen, aber das habe noch nicht geschafft."

Herzgeräusche sind häufig harmlos, können aber auch ein Anzeichen für ernste Erkrankungen wie ein Loch im Herzen oder Probleme mit der Herzklappe sein.