Schiller fühlt sich nackt in ihrem Tanz-Dress

Zu kurz

© TZ Oesterreich FALLY Gerhard

Schiller fühlt sich nackt in ihrem Tanz-Dress

"Das ist mir zu kurz! Ich renn doch in meinem Alter nicht nackert durch die Gegend“, weigerte sich Jeannine Schiller empört gegen das knappe Jive-Outfit. Es musste ein Kompromiss am Küniglberg gefunden werden: „Jetzt ist es auf einer Seite bis zum Knöchel und auf der anderen Seite kurz“, so die Society-Löwin besänftigt. Zufrieden ist sie nicht: „Die Kleider sind für Frauen, die 20 Jahre jünger sind als ich! Entweder vorne nackert oder hinten!“

Auch Balázs Ekker bekommt die resolute Charity-Lady kaum in den Griff. „Am Tag der Show, ist er immer lieb zu mir – und danach streiten wir sofort wieder.“

Da lässt sich die Charity-Lady mit Hang zum mondänen Look lieber von der Liebe ihrer Fans („Ich bekomme am Tag über 70 Anrufe und sogar Gedichte werden mir geschickt“), als von Balázs tragen. „Er wollte eine Hebefigur machen, aber das wäre zu gefährlich für meinen Rücken.“

Gerade erst feierte sie Geburtstag. Den Wievielten? „Verrat ich nicht!“ Happy Birthday!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.