Single in the City

Sarah Jessica Parker

© Photo Press Service, www.photopress.at

Single in the City

Happy Ends finden eben doch nur in Hollywood-Filmen statt: Nach 94 Sex and the City-Folgen und einem Kinofilm heiratete Carrie endlich ihren Mr. Big. Im echten Leben steht die Carrie-Darstellerin vor der größten Krise ihres Lebens. Denn Sarah Jessica Parker (43) ist der Traummann, mit dem sie seit elf Jahren verheiratet ist, abhanden gekommen. Verloren an eine andere. Und, was am meisten schmerzt: Die Affäre ihres Mannes Matthew Broderick (46) ist auch um 18 Jahre jünger als der Sex and the City-Star. Seit Bekanntwerden des außerehelichen Vergnügens ist die Ehe der beiden prominenten Leinwand-Stars in ernster Gefahr. Mehr noch: Sarah Jessica Parker hat sich und ihrem Ehemann eine Auszeit verordnet. Scheiden will man sich wegen des gemeinsamen Sohnes James Wilke (5) allerdings vorerst nicht lassen.

Seitensprung mit Folgen
Ausgerechnet als die Stilikone im letzten November in Los Angeles für den neuen Sex and the City drehte, soll die Affäre mit der 25-jährigen Nebenbuhlerin ihren Anfang genommen haben. Bei einer feucht-fröhlichen Bar-Tour durch Manhattan soll Broderick ohne große Hemmungen mit der Rothaarigen heftig geflirtet und auch gleich nach ihrer Telefonnummer gefragt haben. Wenige Tage später fand auch schon das erste verhängnisvolle Date zwischen der Pädagogin und dem Hollywood-Star in einem Appartement auf der Upper East Side in New York statt. Weitere wilde Nächte in Bars und Betten folgten, während Parker aus Los Angeles verzweifelte SMS an ihren Mann schickte – „wo bist du? Warum antwortest du nicht?“. Antwort bekam sie keine. Die Affäre fand allerdings offiziell ein Ende, als ernste Gefühle ins Spiel kamen. Um nicht noch länger leiden und „die zweite Geige“ spielen zu müssen, machte Brodericks Geliebte Schluss. Doch die Ehekrise der beiden Hollywood-Stars hält bis heute an.

Dass Sarah Jessica Parker den Seitensprung vorerst nicht bemerkt hat, verwundert nicht. Sie war mit ihrer Karriere schwer beschäftigt. Zuerst die Film-Dreharbeiten, dann zahlreichen Promotion-Termine für das Kult-Movie. Es blieb kaum Zeit für die Beziehung. Die Projekte ihres Mannes hingegen, wie die Verfilmung des Musicals The Producers, waren nur mäßig erfolgreich. Delikates Detail am Rande: Gerüchten zufolge soll Broderick bei den Dreharbeiten zu The Producers ebenfalls fremdgegangen sein. Seine stagnierende Karriere ist vielleicht auch ein Grund für die akute Ehemisere. Denn Parkers Erfolge haben Broderick zu schaffen gemacht.

Achterbahn
Trotz der öffentlichen Demütigung ist der Hollywood-Star allerdings gewillt, die Ehe zu retten. In einer Talkshow gestand Parker: „Wir haben eine Achterbahn hinter uns. Aber ich will, dass diese Ehe funktioniert, auch wenn ich manchmal besser und manchmal schlechter darin bin.“

Wie sie sehr das will, zeigen die aktuellsten Fotos. Als die Affäre vor zwei Tagen weltbekannt wurde, traf man Parker mit ihrem privaten Mr. Big erstmals seit Monaten wieder gemeinsam an. Ob der offensichtliche Versöhnungsversuch erfolgreich war, ist bis dato nicht bekannt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.