Sohn von Anna Nicole Smith starb an Überdosis

Todesursache

© AP

Sohn von Anna Nicole Smith starb an Überdosis

Der Sohn des amerikanischen Playmates Anna Nicole Smith ist nach Gerichtsangaben definitiv an einer Überdosis Medikamente gestorben. Beim Tod von Daniel Smith im September 2006 habe es sich um einen Unfall gehandelt, erklärte eine siebenköpfige Jury am Montag in Nassau. Der 20-Jährige war im Zimmer seiner Mutter in einem Krankenhaus auf den Bahamas gestorben, wo diese wenige Tage zuvor ihre Tochter Danielynn zur Welt gebracht hatte.

Eine Autopsie hatte ergeben, dass für seinen Tod vermutlich eine Kombination verschiedener Medikamente verantwortlich war, darunter Methadon und Antidepressiva. Die Behörden hatten eine gerichtliche Untersuchung der Todesumstände angeordnet. Anna Nicole Smith selbst starb am 8. Februar 2007 überraschend im Alter von 39 Jahren an einer Überdosis verschreibungspflichtiger Medikamente.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.