Dalai Lama scherzt über Brangelina-Scheidung

In Interview

Dalai Lama scherzt über Brangelina-Scheidung

Ganz Hollywood war wie erstarrt, als die Nachricht über die eingereichte Scheidung Angelina Jolies von Brad Pitt bekannt wurde. Sogar der Dalai Lama meldete sich über das Ehe-Aus zu Wort.

In der britischen Show "Good Morning Britain" interviewte der Moderator Piers Morgan den buddhistischen Mönch. "Recht häufig ist Ehe nur die Vorbereitung auf eine Scheidung", scherzte der Dalai Lama darin.

Sorge um Kinder

Doch die Scheidung des Hollywood-Traumpaars sei dennoch "traurig". Er mache sich vor allem Sorgen um die sechs Kinder des Paares, da Scheidungen für Kinder, die manchmal dem Vater und manchmal der Mutter näher stünden, sehr hart seien. So könne das Ehe-Aus dem Seelenwohl der Kinder schaden.

Ermittlungen wegen Kindesmisshandlung

Am Montag hatte Jolie die "Auflösung der Ehe" beantragt. Wie ihr Anwalt am Dienstag bestätigte, sei die Entscheidung "zum Wohl der Familie" gefallen. Doch nachdem nun ein Vorwurf der angeblichen Kindesmisshandlung gegen Pitt vom amerikansichen FBI geprüft wird, ist zu erwarten, dass ein Rosenkrieg bevorsteht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 6

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.