Arnold Schwarzenegger & Maria Shriver

Countdown

Arnie: Stunde der bitteren Wahrheit

Mit Spitzenanwälten an der Seite rüsten Arnie und Maria zur Scheidungsschlacht.

Der Countdown zur Scheidung des Jahres zwischen Ex-Governator Arnold Schwarzenegger (63) und Maria Shriver (55) läuft: Arnie, der jüngst Geheimsohn Joseph (13) mit Putzfrau Mildred Baena eingestand, traf im feinen Fairmont Miramar-Hotel in Santa Monica seine Töchter Christina (19) und Katherine (21). „Es ging wohl um die Scheidung“, so der Webdienst x17: Er schritt mit ernster Miene zielstrebig durch die Lobby, die Töchter verließen das Hotel todtraurig.

Ringen um Kids

Der im Sexskandalsumpf versinkende Star ringt um den Fortbestand einer guten Beziehung zu seinen Kindern: Die scharten sich zuletzt um ihre gedemütigte Mutter, Sohn Patrick zog als Letzter aus der Familien­villa in Brentwood aus. Der Sieben-Schlafzimmer-Komplex steht um 23 Millionen Dollar zum Verkauf.

Schwarzenegger zieht mit dem Topanwalt Bob Kaufman in die Scheidungsschlacht, der Jennifer Aniston bei ihrer Trennung von Brad Pitt im Jahr 2005 vertrat (ÖSTERREICH berichtete). Shriver vertraut der knallharten Laura Wasser. Knifflig wird die Teilung des auf 500 Millionen Dollar geschätzten Vermögens. Arnie verdiente einst 20 Millionen pro Film, Shriver schrieb sechs Besteller. Während der 25 Ehejahre gab es substanzielle Investments in Immobilien und Aktienportfolios. Maria könnte beim Ehe-Exit 200 Millionen kassieren. Geklärt wird auch das Sorgerecht für die beiden noch minderjährigen Söhne Christopher (13) und Patrick (17).

Kein DNA-Test
Und was steht eigentlich Arnie-Junior Joseph zu? Dazu brisant: Arnie ließ nie einen DNA-Vaterschaftstest anfertigen, so TMZ: Die Ähnlichkeit wäre einfach zu eindeutig gewesen.

H. Bauernebel