Vierter Saisonsieg für Morgenstern in Engelberg

Skispringen

Vierter Saisonsieg für Morgenstern in Engelberg

Der Kärntner siegte 2,2 Zähler vor Malysz und 6,2 Punkte vor Hautamäki.

Thomas Morgenstern hat am Samstag seine tolle Serie im Weltcup der Skispringer fortgesetzt: Dem Triple-Olympiasieger aus Kärnten, der nach dem ersten Durchgang 0,4 Zähler hinter Adam Malysz auf Rang zwei gelegen war, reichte im zweiten Durchgang ein 135,5-m-Satz zum vierten Sieg en suite in dieser Saison. Der Kärntner siegte 2,2 Zähler vor Malysz und 6,2 Punkte vor dem Finnen Matti Hautamäki auch im zweiten von drei Bewerben in Engelberg bei der Generalprobe für die Vierschanzen-Tournee.

   Andreas Kofler, am Freitag Zweiter, verpasste Rang drei als Vierter um 3,5 Punkte, mit Wolfgang Loitzl kam ein dritter ÖSV-Adler als Siebenter in die Top Ten.