George Clooney zickt bei den Emmy's

Alle Stories

© WireImage.com/Getty

George Clooney zickt bei den Emmy's

Die Emmy Awards sind die wichtigsten TV-Preise Hollywoods: Am Sonntag wurden die begehrten Auszeichnungen für Fernsehserien und -filme vergeben. Das Showbiz stürmte das Nokia Theater in Los Angeles!

Clooney zickig
Für die Kameras lächelte er freundlich, doch hinter der Bühne zickte der Schauspieler: Als der Sprecher ihn als "George Clooney" ankündigte, machte er einen Zwischenstopp und forderte mehr Respekt: "Das heißt Herr George Clooney".

Backstage vergaß George, der mit dem Bob Hope Humanitarian Award ausgezeichnet wurde, den Ärger schnell wieder. Als er mit Al Pacino und "Magnum" Tom Selleck abhing, geriet er ins Schwärmen: "Ich fühle mich plötzlich wieder, als wäre ich 14 Jahre alt."

Doogie Howser im Vaterglück
Neil Patrick Harris, der gerade Vater von Zwillingen wurde, gestand, dass seine Rolle nicht ganz einfach ist: "Es ist diese verrückte Ruhe vor dem lächerlichen Sturm. Ich versuche, so viel wie möglich vorzubereiten, aber man kann nicht alles machen."

Kelly Osbourne erschlankt
Reality-Star Kelly Osbourne erschien schlank wie nie zu den Emmys. "Ich stehe eine halbe Stunde auf dem Laufband und dann, wenn ich Lust habe, mache ich vielleicht ein oder zwei Situps", erklärt sie ihren Beauty-Trick.

Kim sucht einen Mann
It-Girl Kim Kardashian wurde von ihrer Mutter zu einem Blind Date geschickt – eine Katastrophe, die sie nicht noch einmal erleben möchte. Sie wünscht sich einen Mann. Ein "normaler, armenischer Junge" sollte es sein.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.