Prügelei: Anzeige für Mario Barth

Bierfest

© GettyImages

Prügelei: Anzeige für Mario Barth

Da verstand Mario Barth plötzlich keinen Spaß mehr. Die Nacht zum 1. Mai: An einem Bierstand im Café Hahn (einer bekannten Kleinkunstbühne) am Rande des Koblenzer Blütenfestes feiert Mario Barth (37) den Geburtstag von Comedian Roberto Capitoni (48).

Plötzlich wird ein betrunkener Gast gegenüber dem Star-Comedian ausfällig, berichten deutsche Medien. Offenbar wollte Barth keine Autogramme schreiben ("Ich bin privat hier").

Als der Stänkerer ihn dann auch noch mit einem Glas Bier übergießt, rastet der Komiker aus. Es kommt – laut Zeugen – zu einer "ausufernden Rangelei". Ob auch die Fäuste flogen, ist unklar. Barths Anwalt jedenfalls sagt, sein Mandat habe nicht zugeschlagen.

Anzeigen
Schließlich kommt die Polizei, verhört die Streithanseln. Ein Sprecher der Polizei Koblenz bestätigte: "Es gibt Ermittlungen nach einer Auseinandersetzung. Beide Beteiligten erstatteten wechselseitig Anzeige wegen Körperverletzung:" Der Polizeisprecher weiter: "Unsere Beamten müssen jetzt ermitteln, was dort vorgefallen ist!"

Kurz vor Österreich-Show
Barth selbst will sich zu dem Vorfall derzeit nicht äußern. Er ließ sich die Laune nicht verderben und feierte die Nacht weiter.

Ab 14. Mai kommt Barth mit seinem Programm "Männer sind peinlich, Frauen manchmal auch" nach Österreich, spielt dreimal in der Wiener Stadthalle (14., 15., 16. Mai), dann dreimal in Salzburg (19., 20., 21. Mai).

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.