Paris Hilton am Flughafen festgehalten

In Tokio

Paris Hilton am Flughafen festgehalten

Gerade eben noch einer Haftstrafe in Las Vegas entgangen, ist US-Partygirl Paris Hilton auf dem Flughafen von Tokio festgenommen worden. Seit ihrer Ankunft mit einem Privatjet werde Hilton von den Einwanderungsbehörden am Flughafen Tokio Narita festgehalten und vernommen, berichtete die japanische Nachrichtenagentur Jiji Press am Dienstag. Demnach könnten die Behörden der 29-Jährigen die Einreise nach Japan verweigern.

Nächster Skandal
Paris Hilton hatte am Montag vor einem Gericht in Las Vegas gestanden, Kokain besessen und dazu falsche Angaben gemacht zu haben. Mit ihrem Geständnis ersparte sie sich eine Gefängnisstrafe, wurde aber zu einer Bewährungs- und Geldstrafe sowie zu 200 Stunden Sozialarbeit verurteilt. Sollte sie nochmals festgenommen werden, müsste sie zudem für ein Jahr hinter Gitter. Nach Angaben der Flughafenbehörden dürfen Ausländer mit Bewährungsstrafen aber nur nach Japan einreisen, wenn "besondere Gründe" vorliegen. Paris Hilton wollte ursprünglich gemeinsam mit ihrer jüngeren Schwester Nicky für Handtaschen werben, der Termin am Mittwoch wurde laut Jiji Press inzwischen aber abgesagt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.