Beichte:

Sarah Connor

© Getty

Beichte: "Ja, ich liebe meinen Manager"

Nach der Scheidung von Marc Terenzi blickt Sarah Connor nach vorne: Sie ist wieder verliebt und steht endlich zu ihrem neuen Freund. Denn längst pfiffen die Spatzen von den Dächern, dass Sarah und ihr Manager Florian Fischer (35) mehr als ein berufliches Verhältnis verbindet.

"Sehr verliebt"
"Ja, ich bin seit einigen Monaten sehr verliebt und glücklich in einer festen Beziehung mit einem wundervollen Mann", beichtet Sarah auf ihrer Homepage. Ganz freiwillig kommt ihr Geständnis allerdings nicht. Sarah und Florian wurden knutschend fotografiert. Das Foto wanderte tagelang durch die deutschen Medien. Um "keinen Raum für Spekulationen zu lassen", tritt die Sängerin jetzt die Flucht nach vorne an.

Keine Interviews
Damit ist es mit ihrer Auskunftsfreudigkeit leider schon wieder vorbei: "Ich werde keine Interviews zu den Details meines Privatlebens mehr geben."

Sarah hat aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt. Ihre Ehe mit Marc Terenzi lebte sie öffentlich. Die beiden waren die Stars der Dokusoaps Sarah & Marc in Love sowie Sarah & Marc Crazy in Love.

Endlich glücklich
"Ich kann euch versichern, dass es uns fantastisch geht und mein Herz wieder lachen kann...", mehr will Sarah Connor (29) nicht sagen. Muss sie auch nicht!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.