Zsa Zsa Gabor bat um Sterbesakramente

Ernster Zustand

Zsa Zsa Gabor bat um Sterbesakramente

Zsa Zsa Gabor hat US-Medienberichten nach den Sterbesakramenten verlangt. Wie der Sender NBC berichtete, bat die schwer kranke Hollywood-Diva am Sonntagabend (Ortszeit) um einen Priester an ihrem Krankenbett in Los Angeles. "Es geht ihr nicht gut, sie befindet sich in einem ernsten Zustand", sagte der Sprecher der 93-jährigen Gabor. Sie habe sich daher einen Priester kommen lassen, um die Krankensalbung zu erhalten.

Hochzeitstag im Krankenhaus
Ihren 24. Hochzeitstag habe sie am Samstag ebenfalls im Krankenhaus verbracht, da sie sich einem Eingriff zur Entfernung von zwei Blutgerinnseln habe unterziehen müssen. Ihr Mann, der deutsche Adoptiv-Aristokrat Frederic von Anhalt, sei "an ihrer Seite". "Es ist eine sehr schwierige Zeit für ihre Familie."

Ans Bett gefesselt
Die frühere Miss Ungarn ist 93 Jahre alt. Gabor ist nach einer Hüftoperation seit Wochen ans Krankenbett gefesselt, am Freitag hatte sie eine Notoperation. Ihr Ehemann hatte noch Sonntag früh gesagt, Gabors Zustand sei stabil und er hoffe, dass sie am Montag entlassen werden könne. Beide hatten am Samstag im Krankenhaus ihren 24. Hochzeitstag begangen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.