gabor_anhalt_much

Zsa Zsa Gabor

Schmutziger Streit um ihr Erbe

Nur zwei Tage nach ihrer Spitals-Entlassung liegt Hollywood-Diva Zsa Zsa Gabor (93) wieder auf der Intensivstation des Reagan UCLA Medical Centers.

Nur zwei Tage nach ihrer Spitals-Entlassung liegt Hollywood-Diva Zsa Zsa Gabor (93) wieder auf der Intensivstation des Reagan UCLA Medical Centers. Ihr Zustand ist kritisch. Umso trauriger: Sonntag hatte sie ihren 24. Hochzeitstag mit Ehemann Nr. 9, Frederic von Anhalt (67). "Wir feiern auf der Intensivstation", zitiert BILD den Gatten. "Statt Champagner-Frühstück fresse ich hier miese Krankenhauskost, während meine arme Frau im ,Emergency Room‘ leidet. Es ist wirklich zum Heulen."

Wann sie entlassen wird, ist noch unklar. Ihre Adoptivsöhne Marcus von Anhalt (er kam mit Katie Price heuer zum Opernball), Michael und Oliver hat sie in der Zwischenzeit enterbt. "Die Bengel haben sie im Krankenhaus nicht besucht. Wir haben das undankbare Pack aus dem Testament streichen lassen." Er ist nun Universal-Erbe von 20 Mio. Dollar.

Diashow: Die Starfotos des Tages