ATV-Lady über Terror-Verdacht

Elisabeth Auer

ATV-Lady über Terror-Verdacht

ATV-Lady Elisabeth Auer war auf dem Weg nach Tel Aviv, wollte am Airport in Schwechat bei der israelischen Airline El Al einchecken. Securitys entdeckten jedoch ein verdächtiges Buch in ihrer Handtasche: Inside IS – 10 Tage im „Islamischen Staat“ vom deutschen Autor Jürgen Todenhöfer - und geriet unter Terror-Verdacht.

Video zum Thema Terror - Alarm um ATV-Star

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

"Ganz normal, beim Sicherheitscheck, wurde das Handgepäck durchsucht", erzählt sie im Interview mit Society TV, was geschehen ist, "Das kenne ich auch schon, weil ich ein, zweimal im Jahr in Tel Aviv bin. Die Aufregung hat dann begonnen, als sie das Buch vom Jürgen Todenhöfer, 'Inside IS', gefunden haben. Dann habe ich gemerkt, dass plötzlich eine Unruhe entstanden ist und der Sicherheitschef ist dann zu mir gekommen und gefragt, woher ich dieses Buch habe und wo ich es gekauft habe und ob ich öfter solche Literatur lese."

Es folgte eine eingehende Prüfung: "Dann wurde ich im Extrazimmer von ihm befragt dazu mit sämtlichen sonstigen Fragen, die er israelische Sicherheitsdienst wissen möchte und mit der Frage dann auch, ob ich gedenke, dem IS beizutreten."

Den Sicherheitsaufwand versteht Auer zwar, aber sie warnt: "Generell muss ich sagen, ist es schon bedenklich, wenn ein Buch einen Alarm auslöst. Wenn man diesen Gedanken weiterspinnt: Wo kommen wir dahin, wenn Literatur und Bücher nicht mehr frei sind. Das kennen wir bereits."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.