Sonderthema:
Video zum Thema Andreas Gabalier: So spaltet er unser Land!
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Aufregung um Posting

Andreas Gabalier spaltet die Nation

Seit letzter Woche jubeln Andreas Gabalier (30) wieder Tausende Fans zu. In Nürnberg startete er seine Mountain Man-Tournee, die ihn Ende Oktober auch nach Österreich führen wird. Insgesamt 300.000 Tickets für die 14 Shows sind bereits verkauft. Auf der Bühne ist Gabalier somit die unumstrittene Nummer eins.

Blaues Lager
Privat hingegen sorgt der Volks-Rock’n’Roller immer wieder für Aufregung. Seine Hymnen-Meinung, das Bild der Frau („Soll daheim bei den Kindern bleiben“) und auch so mancher Liedtext (A Meinung haben) sorgte immer wieder für Gesprächsstoff. Nach dem TV-Duell für die Wien-Wahl lieferte Gabalier den nächsten Aufreger. Er nahm FPÖ-Kandidat Heinz-Christian Strache in Schutz und löste damit einen veritablen Shitstorm aus. Stunden später war das Posting verschwunden, und alle glaubten, das Thema wurde ihm zu heiß. Doch siehe da, kurz darauf machte Gabalier seinem Ärger Luft, denn sein Posting wurde ohne sein Wissen entfernt.

"A Meinung haben, dahinter stehen. Und schon ist mein Posting von gestern verschwunden, weil ich nach nur 12 Stunden über FB anscheinend zu laut gehört worden bin. Wie sich gerade herausgestellt hat, musste das Posting von der Plattenfirma gelöscht werden und ist somit nicht von Facebook zensiert worden", lässt der Schlagerstar seine Fans auf Facebook wissen. "Aber was zur Zeit in unserem Land vor sich geht, geht einfach auf keine Kuhhaut mehr und deshalb werde ich much künftig auch wieder auf das Tragen meiner Hirschlederhose am Hintern konzentrieren. In demokratischer Hoffnung, dass meine FB-Seite online bleint. Euer Volk-Rock'n'Roller", heißt es in seinem Statement weiter.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.