Ex-Miss Batinic: Ex-Miss Batinic:

Liebes-Urlaub

© Kernmayer

 

Ex-Miss Batinic: "Wir wollen Kinder"

Weiße Strände, blaues Meer und laue Sommernächte. Ein Idyll für Liebespaare, zu finden auf der kroatischen Ferieninsel Hvar. Dort verbrachten Beauty Tatjana Batinic (24) und der deutsche Kicker Sebastian Boenisch (23) ihre ersten gemeinsamen Ferien.

„Sebastian und ich sind große Fans der kroatischen Küste!“, erklärt Batinic, die bereits einmal mit einem Fußballer, Ivan Rakitić (22), liiert war („Sebastian ist mein Zweiter und Letzter!“). Nach gut sieben Monaten Beziehung wagten sie und Boenisch (bei Werder Bremen ist er Teamkollege der Austro-Kicker Sebastian Prödl und Marko Arnautovic) einen Liebes-Urlaub.

Eitel Wonne
„Wir haben noch keine Tiefen, nur Höhen in unserer Beziehung gehabt!“, erzählt Batinic im ÖSTERREICH-Talk mit Sternchen in den Augen. „Wir sehen uns oft. Ich bin zwei bis drei Wochen in Bremen. Dort lerne ich für mein Publizistik-Studium. Für Prüfungen komme ich nach Wien!“, erzählt die Miss Austria von 2006 weiter.

Als „Spielerfrau“ im klassischen Sinne, sieht sich aber nicht: „Ich kenne ein paar der Spielerfrauen. Sie hängen von ihren Männern ab – das will ich nicht. Deswegen bin ich jetzt auch zusätzlich bei einer Hamburger Agentur unter Vertrag!“

Kinderwunsch
Bei ihrem Meeres-Trip lag Liebe in der Luft. Und „Ja“, auch über Nachwuchs wurde gesprochen „Wir haben über eine Familiengründung geredet. Und Kinder sind ein Thema. Unehelich kommt das für mich aber nicht in Frage!“, so die strenggläubige Schönheitskönigin.

Nach den Tagen der Wonne wird sich das Liebes-Duo nun einen Monat lang in Enthaltsamkeit üben müssen. Boenisch ist auf Trainingslager und die fesche Tatjana hat viel Zeit, um sich die Zukunft mit ihrem Herzbuben auszumalen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.