Scheriau:

Nach Kollaps

Scheriau: "Geht mir wieder gut"

Inmitten des glamourös-aufgeregten Ambientes des großen Finales der Casting-Show Austria’s next Topmodel – Boys & Girls kam es plötzlich zum Schockmoment. Die schöne Hauptjurorin Melanie Scheriau (35) kann mehrere Minuten nicht auf die Bühne kommen, ein Arzt muss sie versorgen. Der Grund: Ihr ist übel und schwindelig – klassische Symptome für einen Schwächeanfall!

Dehydriert
Die Sorge um die Wahlamerikanerin, die erst vor knapp einem Monat ihre erste Tochter zur Welt brachte, war groß. Doch gestern gab es Entwarnung vonseiten des Models. Melanie Scheriau ließ ÖSTERREICH ausrichten: „Es geht mir wieder gut. Ich hatte zu wenig ­getrunken, die Aufregung tat ihr Restliches. Es war eine kurze Kreislaufschwäche, die nur zehn Minuten gedauert hat.“

Heimflug
Schon am Freitag ging es für die schöne Blondine wieder zurück nach Amerika, wo Tochter Marlow und Ehemann Seth auf sie warten.
Von der Aufregung rund um die Chef-Jurorin bekam einer – den Nerven sei Dank – gar nichts mit: Gewinner der Staffel Oliver (18). Der Niederösterreicher gewann die Show.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.