Überraschung

Überraschung

"Bachelor": Eine Lady geht freiwillig

Glück für die Kandidatinnen, Pech für den "Bachelor". Während der Nacht der Rosen wurde Leonard Freier von einer Dame besonders überrascht, jedoch nicht positiv. Seit Wochen hat Franziska versucht, das Herz des begehrten Junggesellen zu erobern, jetzt kam sie plötzlich drauf, dass sie das eigentlich gar nicht möchte und stieg freiwillig aus.

Nicht ihr Ding
"Ich möchte dir die Entscheidung erleichtern. Ich habe beschlossen, dass ich jetzt gehe", verkündete Franziska noch bevor Leonard seine Rosen verteilen konnte. Sie sei einfach nicht der Typ, der einem Mann hinterherläuft, sondern möchte lieber von ihrem Herzbuben erobert werden. Das hätte sie sich aber auch überlegen können, bevor sie sich für die Kuppelshow beworben hat.

Sie mussten gehen
Nachdem sich Leonard bereits vorzeitig überraschend von Sandra verabschiedet hatte, mussten in der Nacht der Rosen noch zwei Ladys ihre Koffer packen: Saskia und Cindy. "Ich könnte mir in den Arsch beißen, dass der Funke nicht übergesprungen ist", meinte der Bachelor zu Cindy. "Ich hatte meine zehn Minuten und habe versagt", ist Saskia enttäuscht.

Was sonst noch geschah
Bei einem Viererdate bekam Leonie Rosella schon vorab eine rote Rose überreicht, Jasmin und der Bachelor knutschten bei romantischem Einzeldate und Daniela darf mit Leonard eine Nacht verbringen. Angeblich haben sie sich nur geküsst.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.