Oksana Kolenitchenko

Deal mit Spears-Produzenten

Porno-Oksana startet in den USA durch

Oksana erntete bei DSDS Kritik. Jetzt will sie in Amerika den Durchbruch schaffen.

Oksana Kolenitchenko (25) - diesen Namen sollten Sie sich merken! Bekannt wurde die Blondine in Dieter Bohlens Castingshow Deutschland sucht den Superstar, als sie von Bill Kaulitz mit den Worten "Du siehst aus wie ein Porno-Star aus den 90ern" scharf kritisiert wurde. Doch was dem Tokio Hotel-Star sauer aufstößt, könnte der Beauty in den USA zum Durchbruch verhelfen.

Neue Britney?
Es sieht ganz danach aus, als könnte Oskana schon bald die neue Britney Spears werden. Immerhin hat sie gerade einen Plattendeal mit den Produzenten der berühmten Pop-Prinzessin an Land gezogen. "FAMTIES“, die Macher der Hit-Single Oops!... I Did It Again, sind mit Kolenitchenko bereits ins Plattenstudio gegangen, wo sie ihre erste Single Heaven schon fertig gestellt haben.

Diashow: DSDS: Dieter Bohlen feiert zehnte Staffel

DSDS: Dieter Bohlen feiert zehnte Staffel

×

    Doch wie kam es zu dem Vertrag? Osksana gegenüber der Bild: "Manager Jan Kluth, der schon lange mit den Größen der Musik- und Filmbranche zusammenarbeitet, kam auf mich zu und hat mich dann nach L.A. zu "FAMTIES“ geschickt, wo ich die Single aufgenommen habe."

    "Weltklasse"
    "Mir war wichtig, dass die Produzenten nicht nur sagen 'mit dem Blondie probieren wir es mal', sondern das sie auch hinter mir stehen!", erklärt die Berlinerin. "Das größte Kompliment war dann, als sie mir sagten 'wir haben hier eine Menge richtig guter Leute, aber du bist Weltklasse'. Da fühlt man sich bestätigt in dem was man leistet.“

    Ihre Arbeit als Chefin einer Hostessen-Agentur will die Beauty für ihren Traum als Sängerin derzeit zwar noch nicht aufgeben - aber wer weiß, was passiert, wenn sich der Erfolg erst einmal einstellt...