Promi-Dinner: Wess haut Honey raus

Mega-Zoff im TV

Promi-Dinner: Wess haut Honey raus

Dass die beiden keine Freunde werden, zeichnete sich schon in Folge 1 des Dschungelcamps ab. Beim ersten Zusammentreffen konfrontierte Florian Wess seinen Mit-Camper Honey Keen. Wie wenig sie sich ausstehen können, zeigt sich jetzt beim Promi-Dinner mit den Dschungelstars. Ein Esszimmer ist zu klein für die Streithähne.

An Tag 3 stand Honey hinter dem Herd und provoziert Florian, der sich vegan ernährt: Er legt ihm eine Karotte auf den Tisch. Ha ha.

Eklat

Richtig unangenehm soll es laut bild.de aber erst später geworden sein. Gina-Lisa Lohfink - ebenfalls mit von der Partie - kam mit ihrer Visagistin zum Abendessen. "Gestern ist noch etwas Krasses vorgefallen: Gina-Lisa hatte ihre Visagistin dabei und Honey hat sie wie ein Mensch zweiter Klasse behandelt. Sie ist daraufhin in Tränen ausgebrochen", empörte Florian sich später. 

Hausverbot

Seine Reaktion: Als er am vierten Tag mit dem Kochen an der Reihe war, ließ er Honey gar nicht erst ins Haus seiner Eltern. 

Gina-Lisa stellt sich diesmal klar hinter ihren besten Freund Florian und gegen Honey: "Mit der Karotte wollte er ihn ja auch bloßstellen, mein Humor ist es nicht. Florian und Danielle sind wie meine Familie, wenn man denen weh tut, das ist das Schlimmste für mich. Er wird immer arroganter."

"Gut geplant"

"Habt ihr schön geplant. Sag doch das nächste Mal vorher Bescheid. Dann könnte ich mich mit Freunden treffen, die es ehrlich mit mir meinen. Und nicht so ne High-Class-Show abziehen. Ich habe extra vegan für dich gekocht, dass du das nicht zu schätzen weißt", sieht Honey sich als Opfer einer Intrige.

Zu sehen gibt es Rauswurf am kommenden Sonntag: Das perfekte Promi-Dinner - Dschungel-Spezial, 20.15 Uhr auf VOX.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.