Kutcher: Nur auf Probe für ein Jahr

Two And A Half Men

Kutcher: Nur auf Probe für ein Jahr

Der Schauspieler hat einstweilern nur einen befristeteten Vertrag.

Da hat sich CBS ein cleveres Hintertürchen offen gelassen: Nach dem Fiasko um Charlie Sheen , hat sein Nachfolger, Ashton Kutcher, einen befristeten Vertrag bekommen.

Nur ein Jahr
Grund ist auch, dass die erfolgreiche Show nur noch für ein Jahr lizensiert ist. Das bedeutet, dass sich in einem Jahr alles ändern könnte: Von einem neuen Konzept bis hin zur Einstellung des Formats. Gerüchten zufolge plant man allerdings bereits längerfristig; Two And A Half Men soll weitere drei Jahre laufen. Kutcher erhält für seinen Part 20 Millionen Dollar pro Staffel. Das ist im Vergleich zu Sheens 1,8 Millionen pro Folge freilich weniger, aber noch immer ein absoluter Karriere-Sprung für Kutcher. Die befristung des Vertrags setzt Kutcher jedoch Qutendruck aus: Er muss sich für all die Kohle mächtig ins Zeug legen, wenn er sie nicht bald wieder verlieren will.